Förderpreis für Diplomarbeiten

Als wissenschaftliche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin hat die ÖGAM (Österreichische Gesellschaft für Allgemeinmedizin) starkes Interesse an der Unterstützung allgemeinmedizinischer Forschung in Österreich. Zu diesem Zwecke wurde auch der „Förderpreis für Diplomarbeiten“ ins Leben gerufen. Mit Vorstandsbeschluss 2014 und folgend ist vorgesehen, dass eine Vergabe des Förderpreises in der Höhe von € 500.- an den Studierenden und eine maximale Aufwandsentschädigung in Höhe von € 500.- an unentgeltlich betreuende AllgemeinmedizinerInnen jährlich in feierlichem Rahmen auf dem STAFAM-Kongress in Graz  stattfindet.
Einreichschluss der Arbeiten ist für das Jahr 2018 der 15.09.2018 mit fertiger Diplomarbeit und Lebenslauf. Erwünscht, allerdings nicht Voraussetzung, ist die Einreichung eines Posters, Die Einreichung findet online über die Homepage statt. Kriterien für die Teilnahme an der Posterausstellung und der Teilnahme am Förderpreis der ÖGAM sind wie folgt:

1. Gefördert werden 2 allgemeinmedizinisch relevante Arbeiten pro Studienjahr und Universitätsstandort.

2. Das Thema der eingereichten Arbeit ist vom Förderungsbeirat der ÖGAM (FB) als förderungswürdig zu erachten. Jede/r Verfasser/in kann nur einen Antrag einreichen.

3. Die eingereichten Arbeiten müssen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Sofern ein Votum der Ethikkommission notwendig ist, ist die Genehmigung des Projekts, das der eingereichten Arbeit zugrunde liegt, durch die zuständige Ethikkommission eine Voraussetzung für die Zuerkennung der Förderung.

4. Der/die Verfasser/in sichert mit der Einreichung der ÖGAM zu, die eingereichte Arbeit oder Auszüge daraus auf der Website oegam.at sowie in Papierform und in kooperierenden Medien der ÖGAM unter Berücksichtigung der Autorenschaft zu veröffentlichen. Entsprechende Texte sind der ÖGAM vor der Preisverleihung zur Verfügung zu stellen.

5. Die Erstellung eines Posters ist erwünscht und wird bei der Beurteilung  der Arbeit berücksichtigt, ist aber nicht Voraussetzung.

6. Voraussetzung für die Ausschüttung des Preises sind der Abschluss der Arbeit und die positive Beurteilung durch den ÖGAM-FB. Ausgeschüttet werden jeweils 500 Euro für den Studierenden und ggf. eine Aufwandsentschädigung von maximal 500 Euro für den mitbetreuenden ehrenamtlichen Allgemeinmediziner.

7. Die Anträge sind per Online-Formular einzureichen. Einsendeschluss ist  der 15.09.2018. Der ÖGAM-FB trifft die Entscheidung innerhalb von vier Wochen. Der Preis wird auf dem STAFAM Kongress am 23.11.2018 in feierlichem Rahmen verliehen. Dort findet auch die Posterausstellung statt.

8. Der wissenschaftliche Beirat des „ÖGAM Preises für Diplomarbeiten“, führt die Beurteilung durch und  setzt sich wie folgt zusammen: Aus  Vertretern der allgemeinmedizinischer Lehre der medizinischen Universitäten und Fakultäten Österreichs und zwei Vertretern der ÖGAM

9. Ein Rechtsanspruch auf Verleihung des Förderungspreises besteht nicht. Es gibt auch keine Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Förderungsbeirates. Der Preis stellt kein Entgelt für die Leistung der PreisbewerberInnen dar.

Fragen? Schreiben Sie uns eine Email an office@oegam.at.

Bitte finden Sie im pdf darunter ein Infoblatt zur Postergestaltung

Diplomarbeit online einreichen

AnhangGröße
PDF Icon Infoblatt Postergestaltung.pdf82.3 KB