Publikationsdatenbank

94 Ergebnisse exportieren:
[ Autor(Desc)] Titel Typ Jahr
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
R
Reichardt B, Pichlhöfer O, Zehetmayer S, Maier M. Antibiotikaeinsatz verbessern – Schnelldiagnosetest erleichtert bei Racheninfekten die Differenzierung in bakteriell oder viral. Ärztewoche. 2009;.
Reichel CPatrick. Ärzte mit Herz und Hirn. Ärzte Krone; 2016.
Reindl EMaria. Sprachbarrieren im Gesundheitswesen Schwierigkeiten und Lösungsansätze am Beispiel der allgemeinmedizinischen Praxis. Kutalek R. Unit Ethnomedizin und International Health, Zentrum für Public Health. Wien: Medizinische Universität Wien; 2016. S. 111. PDF Icon Diplomarbeit-Eva Maria Reindl.pdf (922.13 KB)
Reinisch M. Fragebogenerhebung zur Evaluierung des quantitativen und inhaltlichen Forschungsinteresses und möglicher hemmender und fördernder Faktoren der Allgemeinmediziner_innen in der Steiermark. Siebenhofer-Kroitzsch A, Poggenburg S. Instiut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung. Graz: Medizinischen Universität Graz; 2016. S. 77. PDF Icon diplomarbeit-manuel_reinisch.pdf (2.15 MB)
Renom-Guiteras A, Uhrenfeldt L, Meyer G, Mann E. Assessment tools for determining appropriateness of admission to acute care of persons transferred from long-term care facilities: a systematic review. BMC Geriatr. 2014;14:80.
Richter C, Berg A, Fleischer S, Köpke S, Balzer K, Fick E-M, u. a.. Effect of person-centred care on antipsychotic drug use in nursing homes (EPCentCare): study protocol for a cluster-randomised controlled trial. Implement Sci. 2015;10:82.
Richter T, Mann E, Meyer G, Haastert B, Köpke S. Prevalence of psychotropic medication use among German and Austrian nursing home residents: a comparison of 3 cohorts. J Am Med Dir Assoc. 2012;13(2):187.e7-187.e13.
S
Scharer S, Freitag A. Physicians' exodus: why medical graduates leave Austria or do not work in clinical practice. Wien Klin Wochenschr. 2015;127(9-10):323-9.
Schneider B. Erstsymptomatik, Früherkennung und Diagnosestellung von Malignomen in der Allgemeinpraxis. Kamenski G, Maier M. Abteilung Allgemeinmedizin, Zentrum für Public Health. Wien: Medizinische Universität Wien; 2017. S. 68. PDF Icon Diplomarbeit-Bernhard Schneider Drmed.pdf (1.69 MB)
Singer J. Prioritäten von Patientinnen und Patienten im ärztlichen Gespräch in der Allgemeinmedizin: Eine Querschnittstudie in Österreich im Rahmen des QUALICOPC Projektes [Internet]. Hoffmann K, Maier M. Abteilung Allgemeinmedizin, Zentrum für Public Health. Wien: Medizinische Universität Wien; 2013. S. 121. http://media.obvsg.at/AC10775689PDF Icon Singer 2013 -Prioritäten im allgemeinmedizinischen ärztlichen Gespräch (5.62 MB)
Spiegel W, Pichlhöfer O, Haoula D, Schneider B, Maier M. Specialty selection and relative job satisfaction of family physicians and medical specialists in Austria. Croat Med J [Internet]. 2008;49(3):375-83. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2443622/
Süß K. Interdisziplinäre Zusammenarbeit von Hausärztinnen und Hausärzten in Österreich [Internet]. Hoffmann K, Maier M. Abteilung Allgemeinmedizin, Zentrum für Public Health. Wien: Medizinische Universität Wien; 2014. S. 68. http://media.obvsg.at/AC10776627PDF Icon Süß 2014 - Interdisziplinarität in der Allgemeinmedizin (1.5 MB)

Seiten